SV Teutonia Riemke - FC Schalke 04 27:34 (14:15)
Landesligist Schalke enteilt Verbandsligist Riemke nach dem Wechsel »weiterlesen
Latest News: Oberliga: Die HSG Menden-Lendringsen holt kurz vor Saisonstart Rechtsaußen Alex Brauckmann (30) vom Drittligisten SG Schalksmühle-Halver zurück – Testspiel: Oberligist SG Handball Hamm II schlägt den Verbandsligisten SV Westerholt mit 26:19 (14:11)
Aktuelles bei WHP
News-Update: 20.08. - 00:39

Pokal-Hit für die Lemgo Youngsters: Bundesligist TuS N-Lübbecke kommt

Lemgo. Zunächst haben sich die Lemgo Youngsters dank ihres 28:25-Finalerfolges über die SG Schalksmühle-Halver den Pokal des Handball-Verbandes Westfalen gesichert, dann setzten sie sich in der Qualifikation auch gegen den HV Vallendar aus dem Handball-Verband Rheinland souverän durch (33:26 und 42:22). So stehen die Lemgoer Drittliga-Handballer in der ersten Hauptrunde des DHB-Pokals, in der sie am Mittwochabend (20. August) um 19.30 Uhr in der in der Sporthalle am Schulzentrum Aspe in Bad Salzuflen nicht nur einen ostwestfälischen Rivalen erwarten, sondern einen Bundesligisten: den TuS N-Lübbecke, der von Dirk Beuchler trainiert wird, der einst Coach der Bundesliga-Profis des TBV Lemgo war. „Für dieses Spiel haben wir alle Motivation genug. Das ist eine tolle Belohnung für die lange Doppelbelastung in der vergangenen Saison“, sagt Youngsters-Trainer Florian Kehrmann. „Es ist toll, dass wir nun gegen einen Bundesligisten spielen dürfen. Das wird ein tolles Event, das ist ein Erlebnis für alle, und da brauche ich niemanden zu motivieren.“ Der 37-jährige Weltmeister von 2007 hofft, dass die Halle in Bad Salzuflen voll sein und seine Mannschaft zahleich unterstützt wird. „Wir haben eine junge Truppe“, sagt Florian Kehrmann, „aber natürlich werden wir alles geben und hundert Prozent Einsatz zeigen.“
whp-online.de
News-Update: 19.08. - 19:58

HSG Blomberg-Lippe triumphiert beim Erlengrun-Cup, BVB auf Rang drei

Altlandsberg. Die HSG Blomberg-Lippe, Westfalens einzige Mannschaft in der Frauen-Bundesliga, hat sich beim 57. Erwin-Benke-Turnier um den Erlengrun-Cup in Altlandsberg den Titel gesichert. Im Finale bezwangen die Blombergerinnen, die am 6. September (Samstag, 18 Uhr) gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen in die Saison 2014/15 starten werden, ihren Liga-Konkurrenten Füchse Berlin Reinickendorf BTSV im Siebenmeter-Werfen. Nach regulärer Spielzeit hatte es 18:18 gestanden, und den umjubelten, letzten Strafwurf versenkte Lisa Bormann-Rajes. „Ich werfe ansonsten nie Siebenmeter. Umso glücklicher bin ich natürlich, dass das heute hier geklappt hat und wir den Pokal geholt haben“, sagte die 24-jährige Rechtsaußen. Zuvor hatte die HSG Blomberg-Lippe in der Vorrunde nach Erfolgen gegen Berlin (20:17), den holländischen Meister Sercodac Dalfsen (21:19) sowie den Drittligisten MTV Altlandsberg (29:10) den ersten Platz in ihrer Gruppe eins belegt. Das Vorschlussrunden-Spiel gegen VOC Amsterdam entschied das Team von Trainer André Fuhr dann souverän mit 20:10 zu seinen Gunsten. Zur besten Spielerin des Turniers wurde die 21-jährige Rückraum-Frau Gisa Klaunig gewählt, zur besten Torhüterin die 24-jährige Isabell Roch. „Es war ein sehr gut organisiertes Turnier mit einem, wie ich finde, sehr hochklassigen Endspiel“, sagte André Fuhr. Auf Rang drei landete Borussia Dortmund. Das Zweitliga-Team besiegte im kleinen Finale Amsterdam mit 16:9.
whp-online.de
News-Update: 14.08. - 23:37

Hagen unterliegt Hamm mit 28:31 und begrüßt Rückkehrer Björn Minzlaff

Hagen. Die Drittliga-Handballer des VfL Eintracht Hagen mussten sich am Donnerstagabend in der Enervie-Arena in ihrem Saisoneröffnungsspiel dem Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen mit 28:31 (17:14) beugen. Nur mit 28:31. „Durch viele Wechsel kam ein Bruch ins Spiel“, sagte Trainer Lars Hepp der Westfalenpost. „Da war zu sehen, was wir noch nicht können.“ Aber? „Wir haben noch zwei Wochen Zeit, die offen gelegten Schwächen abzustellen.“ Vor dem Spiel begrüßten die Hagener übrigens einen alten Bekannten: Björn Minzlaff, den 36-jährigen Schlussmann, der viele, viele Jahre im VfL-Kasten gestanden hat – und wieder stehen wird. „Ich freue mich, wieder hier zu sein, auch wenn ich wohl hauptsächlich in der Halle Mittelstadt auflaufen werde“, sagte er. Also in der zweiten Mannschaft, im Oberliga-Team. Die Hagener hatten sich gegen Hamm – auch wegen ihres starken Rückhalts Tobias Mahncke – vor 300 Zuschauern eine 17:12-Führung herausgeworfen. Nach der Pause wurden die Hammer aber stärker, und beim 18:17 lag das Team von Trainer Kay Rothenpieler erstmals vorne (37.). Zwar setzte sich der VfL Eintracht, dessen bester Werfer Linkshänder Matthias Aschenbroich mit neun Treffern war, noch einmal auf 22:20 ab, aber ein 5:0-Lauf brachte den Favoriten auf die Siegerstraße.
whp-online.de

Warendorfer SU

20.08.2014-WN

Alles für den Klassenerhalt

Wolfgang Schulz

„Wir sind auf einem guten Weg. Ich denke, bis zum Saisonstart am 7. September ist die Truppe topfit“, mutmaßt Rob de Pijper, der Spielertrainer der Warendorfer Handballer....»weiterlesen

SG Schalksmühle-Halv M

19.08.2014-come-on

Klein, schnell, lästig: Ein Erfolgsrezept

Redaktion

Unter den 16 Mannschaften, die in der Saison 2014/15 in der 3. Liga West der Handballer antreten, sind sechs neue Gesichter mit von der Partie: die HSG Wiesbaden, der SV 64 Zweibrücken, der Soester TV, die SG Ratingen, der TSV GWD Minden II und die HSG Lemgo II. Was aber verbirgt sich hinter diesen Namen? Welche Ziele, Ambitionen und Ängste haben die Teams, die neu dazu gekommen sind? Wer sind die Leistungsträger? Wo wurde aufgerüstet? Wo sind die Sorgen am größten? Come-on.de stellt in einer kleinen Serie diese sechs neuen Gesichter vor. Heute: den Soester TV....»weiterlesen

SV Westerholt M

19.08.2014-RZ

SV Westerholt gewinnt Test "nur" 42:35

Michael Steyski

Sicherlich war′s nur ein Test, aber das 42:35 (13:14, 13:7, 16:14) gegen Landesligist RE Schwelm stellte die Verantwortlichen beim Verbandsligisten SV Westerholt nicht wirklich zufrieden....»weiterlesen

HSV Herbede M

19.08.2014-derWesten

Schwartz sieht HSV auf gutem Weg

Fabian Bödecker

Schweißtreibende Tage liegen hinter den Handballern des HSV Herbede. Trainer Ulrich Schwartz absolvierte mit seinen Spielern ein Trainingslager in Eslohe im Sauerland. Auch zwei Testpartien standen auf dem Programm. In dieser Woche warten die Stadtmeisterschaften auf den Titelverteidiger...»weiterlesen

ETSV Witten 2F

19.08.2014-derWesten

Binnberg trotz Pleite zufrieden

Fabian Bödecker

Ein weiteres Testspiel absolvierte die Zweitvertretung des ETSV Witten gegen den TV Arnsberg. Die Gastgeberinnen mussten sich deutlich mit 23:36 (11:17) geschlagen geben. Dennoch war Trainer Thomas Binnberg keinesfalls unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft, die über weite Strecken der Begegnung mithielt....»weiterlesen

VfS 59 Warstein 2M

18.08.2014-derWesten

Zweiter Platz beim Düllbergpokal für VfS-Reserve

Oliver Junker

Ein gutes Vorbereitungsturnier ist für die heimischen Handballer seit Jahren der Düllbergpokal in Soest. Für die zweite Mannschaft des VfS Warstein lief es dieses Mal besonders gut....»weiterlesen

SuS Oberaden M

19.08.2014-derWesten

SuS Oberaden steht auf dem Meister-Zettel

Carina Püntmann

In der Handball-Verbandsliga 2 gibt es nach den Aussagen der Trainer und Mannschaftsverantwortlichen drei Teams, die um den Aufstieg spielen: Der SV Westerholt, RSVE Siegen und OSC Dortmund. Aber auch der heimische SuS Oberaden wurde als Kandidat auf den Titel genannt. Hier finden Sie alle Tipps der Experten....»weiterlesen

HSG Hohenlimburg F

19.08.2014-derWesten

Funke-Kamann sorgt für das nötige Feuer

Bernd Großmann

Die Handball-Damen der HSG Hohenlimburg haben ihr großes Ziel, nämlich beim eigenen Berni-Grossmann-Turnier wieder einmal ganz oben zu stehen, erreicht. Nach Rang drei in 2012 und dem zweiten Platz des Vorjahres hatten sich die Schützlinge von Sascha Schmoll fest vorgenommen, diesmal den größten Pokal nach oben stemmen zu können – was ihnen trotz starker Konkurrenz mit der optimalen Ausbeute von vier Siegen gelang....»weiterlesen

HSG Hohenlimburg M

18.08.2014-derWesten

HSG nach Steigerungslauf noch auf Rang drei

Bernd Großmann

Diesmal gab es keinen Dreier-Vergleich punktgleicher Teams. Zwar gab es etliche enge Spiele und einige Überraschungen, aber unterm Strich ein eindeutiges Ergebnis. Landesliga-Meister HTV Sundwig-Westig heißt der Sieger beim Berni-Grossmann-Turnier 2014, denn die Hemeraner setzten ihren letztjährigen Siegeszug fort und durften sich nach vier gewonnenen Partien über den größten Pokal freuen. Zwei Landesligisten, nämlich Westfalia Hombruch und der gastgebende Vorjahres-Vize HSG Hohenlimburg, belegten die Plätze zwei und drei, während Titelverteidiger Bergischer HC II und die ebenfalls klassenhöhere Cronenberger TG am Ende des Felders landete....»weiterlesen

TuS Hattingen M

19.08.2014-derWesten

TuS Hattingen noch in der Findungsphase

Heiner Wilms

So langsam nähern sich auch die Handballer der heißen Phase der Vorbereitung. Klassenhöchste heimische Mannschaft ist der TuS Hattingen, der in der Verbandsliga um Punkte kämpft. Und kämpfen werden die Rot-Weißen, so wie es aussieht, mit Sicherheit müssen, denn in der Mannschaft gibt es einige Baustellen. Trainer Frank Osterloh macht sich in diesen Tagen Gedanken darüber, wie denn nun der Kader für die Saison 2014/2015 aussehen soll....»weiterlesen

HSG Gevelsberg Silsc M

19.08.2014-derWesten

Ein Leckerbissen zur offiziellen Saisoneröffnung

Heinz-G. Lützenberger

Es ist gut zwei Wochen her, da waren Spieler und Verantwortliche des Handball-Oberligisten HSG Gevelsberg-Silschede im Stimmungstief. Christopher Schrouven, einer der positiven Überraschungen der abgelaufenen Saison, hatte sich das Kreuzband während eines Testspiels gerissen. Zwei harte Trainingslager weiter ist die Stimmung wieder zuversichtlich – gerade rechtzeitig vor der offiziellen Saisoneröffnung....»weiterlesen

ASV Hamm-Westfalen

19.08.2014-WA

Pokal: ASV Hamm-Westfalen startet in Wilhelmshaven

Redaktion

HAMM - Die guten Ergebnisse der Vorbereitung? Am besten aus dem Gedächtnis streichen. Denn mit dem Erstrundenmatch um den DHB-Pokal beim Wilhelmshavener HV (20 Uhr/Nordfrostarena) beginnt für Handball-Zweitligist ASV Hamm-Westfalen erst am Mittwoch die Saison wirklich....»weiterlesen

TSV Ladbergen M

19.08.2014-WN

„Sind auf gutem Weg“

Alfred Stegemann

Am Samstag, 6. September, wird es für den TSV Ladbergen wieder ernst. Dann startet der Handball-Verbandsligist beim TSV Hahlen in die neue Saison. Zweieinhalb Wochen sind es bis dahin noch. Zeit, die das neue Trainergespann Olaf Timmermann und Chris Bröcker auch braucht. „Wir sind auf einem guten Weg“, bestätigt Timmermann, „aber an ein paar Stellschrauben müssen wir schon noch drehen.“...»weiterlesen

SC Westfalia Kinderhaus

19.08.2014-Münstersche Zeitung

Westfalia muss nach Unwetter improvisieren

Thomas Rellmann

MÜNSTER Fantasie, Improvisationstalent und eine gute Vernetzung sind derzeit bei den Handballern von Westfalia Kinderhaus gefragt. Das Unwetter Ende Juli hat die große Ballspielhalle am Schulzentrum so stark in Mitleidenschaft gezogen (wir berichteten), dass eine Nutzung in diesem Kalenderjahr wohl nicht mehr möglich ist....»weiterlesen

SV Teutonia Riemke M

19.08.2014-derWesten

Riemke macht Fortschritte bei 5:1-Deckung

Felix Groß

So ein Wochenend-Trainingslager, das kann in kurzer Zeit schon ganz schön viel bewirken. Diese Erfahrung machte nun auch Timo Marcinowski, Trainer der Verbandsliga-Handballer des SV Teutonia Riemke. „Diese sechs Einheiten“, meinte er, „die waren wirklich unheimlich wichtig. Wir haben in zwei Tagen einige Dinge erarbeitet, die wir ansonsten erst innerhalb von zwei Wochen geschafft hätten.“...»weiterlesen

FC Schalke 04 M

19.08.2014-derWesten

Siege gegen starke Teams

Redaktion

Mit zwei deutlichen Testspiel-Siegen gegen zwei Verbandsligisten deuteten die Landesliga-Handballer des FC Schalke 04 erneut an, dass mit ihnen in der kommenden Saison zu rechnen ist. Nach dem 32:25 (17:11)-Sieg beim Niederrhein-Verbandsligisten Kettwiger TV gewannen die Königsblauen auch beim Oberliga-Absteiger SV Teutonia Riemke mit 34:27 (15:14)....»weiterlesen

TuS Volmetal M

18.08.2014-derWesten

Volmetals Abwehr steigert sich vor 300 Fans

Peter Pickel

"Das war ein ganz tolles Wochenende", urteilte Stefan Neff, Trainer des Handball-Oberligisten TuS Volmetal, nach fünf Trainingseinheiten und drei Spielen seiner Mannschaft im dreitägigen Heimtrainingslager. Es war eine Vorbereitung der kurzen Wege. Gespielt wurde in der Halle an der Volme, untergebracht waren die Volmetaler bestens im Hotel Auf`m Kamp in der Selbecke....»weiterlesen

Ahlener SG M

19.08.2014-WN

Ausflug in den hohen Norden

Redaktion

Handball-Oberligist Ahlener SG befindet sich in der heißen Phase der Vorbereitung auf die neue Saison. In einem Trainingstagebuch halten die Spieler ihre Eindrücke aus dieser Zeit fest. Diesmal: Dimitry Stukalin....»weiterlesen

TuS 09 Möllbergen M

19.08.2014-Mindener Tageblatt

Oberliga: Torwart Jannis Finke einziger echter Zugang bei Möllbergen

Jörg Wehling

Porta Westfalica (mt). Das Vereinszentrum gleicht noch einer Baustelle, der Kader des Handball-Oberligisten TuS 09 Möllbergen dagegen nicht. Mit 13 Spielern will Trainer Bert Fuchs die Portaner auch in dieser Saison zum Klassenerhalt führen....»weiterlesen

SG Schalksmühle-Halver M

18.08.2014-come-on

Vom Vorbereitungs- in den Meisterschaftsmodus

Thomas Machatzke

Schalksmühle - Eine Vorbereitung ähnelt der anderen: So schaltet die SG Schalksmühle-Halver auch in diesem Jahr zwei Wochen vor dem Start vom Vorbereitungs- in den Meisterschaftsmodus um. Ab sofort gilt: Der normale Rhythmus soll gefunden werden....»weiterlesen