HSG Handball Lemgo 2M - TuS Ferndorf M (27:30)
Weltmeister Florian Kehrmann hievt Ferndorf schon in die 2. Bundesliga »weiterlesen
Latest News: Bundesliga: Der TBV Lemgo muss die Zukunft ohne Finn Lemke planen, der 22-jährige Rückraum-Spieler wechselt zur neuen Saison zum SC Magdeburg – Der TuS N-Lübbecke hat den Vertrag mit seinem Torwart und Kapitän Nikola Blažicko (37) bis 2016 verlängert
Aktuelles bei WHP
News-Update: 27.11. - 16:27

Die HSG Union Halle 92 feuert Uwe Landwehr und holt Steffen Thiede

Halle (Westf.). Es könnte glatt der Eindruck entstehen, als sei es in der Ost-Staffel der 3. Liga der Frauen zur Mode-Erscheinung geworden. Gerade in Westfalen. Nach Stephan Kleine (HSV Minden-Nord) und Kai Bierbaum (TSV Hahlen) muss nun auch Uwe Landwehr seine Koffer packen – obwohl noch nicht einmal Dezember ist. „Aufgrund unterschiedlicher Auffassungen zur Zusammenarbeit zwischen Uwe Landwehr und der ersten Damenmannschaft haben wir uns vom Trainer getrennt“, erklärt am Donnerstag Ernst-August Stüssel, der 1. Vorsitzende der HSG Union Halle 92. Und er präsentiert auch gleich den Nachfolger Uwe Landwehrs, der anderthalb Jahre auf der Union-Bank gesessen hat. Der neue verantwortliche Mann beim Tabellenachten heißt Steffen Thiede (28) und ist am Samstag als Aktiver mit seiner Spvg Steinhagen in Dortmund Sieger des HVW-Pokals geworden. Der B-Lizenz-Inhaber hat in der Vergangenheit regelmäßig Trainer-Aufgaben in Steinhagen übernommen und in der vergangenen Saison als Interimscoach – gemeinsam mit Christian Blankert – die Frauen der Spvg zum Oberliga-Klassenerhalt geführt. „Wir sind überzeugt“, sagt Ernst-August Stüssel, „dass Steffen mit seiner engagierten Art und Wissbegierigkeit zusammen mit den Spielerinnen erfolgreich sein wird. Alle Beteiligten können sich eine Zusammenarbeit über die Saison hinaus vorstellen, jedoch muss das alles erst einmal abgewartet werden.“
News-Update: 27.11. - 00:26

Nationalmannschaft: Bundestrainer Heine Jensen holt Blombergs Xenia Smits

Kamen. Es ging ganz schnell: Nachdem Nadja Nadgornaja, die 26-jährige Rückraum-Spielerin des Deutschen Meisters Thüringer HC, am Mittwochnachmittag beim Training der Nationalmannschaft in der Sportschule Kamen-Kaiserau umgeknickt war, reagierte Bundestrainer Heine Jensen (37) sofort und nominierte Xenia Smits von Westfalens einzigem Frauen-Bundesligisten HSG Blomberg-Lippe nach. Bereits am Donnerstagmorgen wird die 20-Jährige zum DHB-Team stoßen. Die im belgischen Antwerpen geborene linke Rückraum-Spielerin, die erst in diesem Jahr einen deutschen Pass erhalten und mit den Juniorinnen des Deutschen Handball-Bundes im Juli das WM-Halbfinale erreicht hat, ergänzt dann den Kreis, der sich seit Dienstag auf die Europameisterschaft vorbereitet. Zum Programm dieser Vorbereitung zählen zwei Länderspiele gegen Rumänien am Samstag (22. November) in Krefeld (16 Uhr) sowie am Sonntag in der Westpress-Arena, der Heimspielstätte der Zweitliga-Männer des ASV Hamm-Westfalen. Anwurf wird um 15 Uhr sein. In der Vorrunde der Europameisterschaft wird Deutschland auf die Niederlande (8. Dezember, 18 Uhr), Co-Gastgeber Kroatien (10. Dezember, 20.15 Uhr) und Schweden (12. Dezember, 18 Uhr) treffen. Sport1 wird alle Spiele mit deutscher Beteiligung live übertragen.
whp-online.de
News-Update: 25.11. - 13:48

Ivano Balic kommt zur HSG Menden-Lendringsen

Menden. Er ist Weltmeister, er ist Olympiasieger, und jetzt kommt er zur HSG Menden-Lendringsen: der 35-jährige Ivano Balic. Zumindest für einen Tag. Die Oberliga-Handballer, die nach zuletzt 8:0 Punkten in Serie auf Rang fünf geklettert sind, erwarten in ihrer Walram-Halle einmal mehr sehr prominenten Besuch. Aus der Bundesliga. Nachdem der TBV Lemgo im Juli in Menden seine Visitenkarte abgegeben hat, wird am 26. April 2015 (Sonntag) der Ivano-Balic-Klub HSG Wetzlar zu Gast sein. „Wir freuen uns auf diese Partie und sind stolz, dass wir den Handball-Freunden in Menden wieder einen solchen Gegner präsentieren können“, erklärt Birgit Albrecht im Gespräch mit der Westfalenpost und erzählt, dass sich vor allem Toni Mrcela auf dieses Spiel freue. „Das ist für uns eine tolle Sache“, sagt die HSG-Vorsitzende und Co-Trainerin der Oberliga-Männer, „und wir sind froh, dass wir das realisieren können.“ Anwurf des Spiels wird um 17 Uhr sein. Tags zuvor, also am 25. April, dem drittletzten Spieltag, gibt es zweimal Oberliga-Handball in der Walram-Halle: Um 17 Uhr empfangen die Frauen dann den TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck und um 19 Uhr die Männer den TuS 09 Möllbergen. Und wer weiß? Vielleicht wird das auch schon einen Feier-Tag.
whp-online.de

TV Schwitten F - SC Greven 09 F (30:20)

26.11.2014-WN

09-Team ist guten Mutes

Winfried Kitzmann

Die Stimmung in der Mannschaft ist gut – trotz der Ankündigung des Sportlichen Leiters, kürzer zu treten. Eine wichtige Voraussetzung, um für das erste Heimspiel der Saison gerüstet zu sein....»weiterlesen

SG Schalksmühle-Halv M - VfL Eintr. Hagen M (0:0)

26.11.2014-come-on

Viel Sympathie für die SG Schalksmühle-Halver

Redaktion

Am Samstag empfängt die SG Schalksmühle-Halver den VfL Eintracht Hagen zum Südwestfalen-Derby der 3. Handball-Bundesliga West. Im Gespräch mit Sportredakteur Thomas Machatzke blickt Marius Kraus, dienstältester Spieler des SGSH-Gegners aus Hagen, auf seine Zeit bei der Eintracht zurück und dem nächsten Lokalfight am Samstag um 19.30 Uhr in der Halle Mühlenstraße entgegen....»weiterlesen

Reformen

26.11.2014-derWesten

Handball-Verband Westfalen stellt die Bezirksligen auf den Prüfstand

Burkhard Granseier

Das Thema Strukturreform hat vor rund zwei Jahren bei den Fußballern für einige Aufregung gesorgt. Auch an den heimischen Handballern geht der demografische Wandel nicht spurlos vorüber. Allerdings dürften die Aktiven zunächst von diesen Reformen nur indirekt betroffen sein....»weiterlesen

Reformen

26.11.2014-derWesten

Elektronischer Spielbericht wird zur neuen Saison eingeführt

Sauerlandsport

Auch an den Handballern geht der demografische Wandel nicht spurlos vorüber. Der Handball-Verband Westfalen plant auf diesem Grund einige Reformen....»weiterlesen

Spvg. Steinhagen F - HC TuRa Bergkamen F (27:32)

25.11.2014-WA

TuRa-Coach Wagner über Platz eins in der Oberliga

Redaktion

Die Frauen des HC TuRa Bergkamen sorgen in dieser Saison in der Oberliga für Furore. Erstmals seit dem Bestehen der Damenabteilung rangiert die Mannschaft von Trainer Ingo Wagner ganz weit vorne in der Tabelle des westfälischen Oberhauses....»weiterlesen

BVB Handball

25.11.2014-RZ

Zydre Zimmermann genießt zweite Karriere beim BVB

Dirk Krampe

Mit der Handball-Karriere hatte Zydre Zimmermann eigentlich schon abgeschlossen. Bis der Anruf von Ildiko Barna kam. Jetzt spielt die 31-Jährige bei Borussia Dortmund und könnte sich im Mai den Traum vom Aufstieg in die Bundesliga erfüllen. "Schon verrückt", findet sie das....»weiterlesen

Kreispokal

25.11.2014-RZ

Gädtke-Truppe zieht ins Achtelfinale ein

Michael Steyski

Das Kreispokal-Achtelfinale haben die Kreisliga-Handballer des SV Westerholt II erreicht - mit einem 21:20 (9:10)-Erfolg gegen Bezirksligist HSG Rauxel-Schwerin....»weiterlesen

HSG Menden-Lendringsen

25.11.2014-derWesten

Große HSG-Freude auf Ivano Balic und Bundesligist Wetzlar

Redaktion

Bei der HSG Menden-Lendringsen steht erneut hochkarätiger Besuch ins Haus. Der Handball-Oberligist empfängt am Sonntag, 26. April 2015, den Bundesligisten HSG Wetzlar in der Walram-Halle. Spielbeginn ist um 17 Uhr.Die HSG-Präsidentin erzählte, dass man beim aktuellen 13. der Bundesliga-Tabelle angefragt hatte und dass nun eine positive Antwort bekommen sei. „Alexander Finke hat sich jetzt bei uns gemeldet und mitgeteilt, dass die Wetzlarer gern zu kommen würden“, berichtet Birgit Albrecht vom Kontakt zum Wetzlarer Teammanager....»weiterlesen

VfL Eintr. Hagen M - VfL Gummersbach 2M (36:26)

25.11.2014-derWesten

Topteams unter sich

Redaktion

Der 12. Spieltag hatte einiges zu bieten, sechs der ersten sieben Teams trafen direkt aufeinander. Die HSG Krefeld behauptete die Spitze, doch auch Verfolger Ferndorf eilt weiter von Sieg zu Sieg....»weiterlesen

HSG Schwerte/Westh. F - TV Arnsberg F (29:33)

25.11.2014-derWesten

Tabellenführer TV Arnsberg nimmt Herausfordernung an

Stefan Knepper

Die Verbandsliga-Handballerinnen des TV Arnsberg stehen mit einer blütenweißen Weste souverän an der Tabellenspitze. Sie sind in dieser bestechenden Form ein ganz heißer Aufstiegskandidat. Derzeit haben die Arnsberger Damen drei Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten HSG Schwerte/Westhofen....»weiterlesen

TV Verl F - Spvg. Steinhagen F (0:0)

26.11.2014-Westfalen-Blatt

Kim Sörensen: »Ich bin schockiert«

Christian Bröder

Verl (WB). Der Handball in Verl und der pfundige Däne mit Bart, Brille und Badeschlappen – beide sind in den letzten drei Jahren eng miteinander verbunden gewesen. Kim Sörensen (34), Trainer der Oberliga-Frauen, ist zu einem Gesicht des TV Verl geworden. Umso überraschender hat der Klub gestern die Trennung zum Ende der laufenden Spielzeit bekanntgegeben....»weiterlesen

TV Schwitten F - SC Greven 09 F (30:20)

24.11.2014-WN

Handball vor dem Scheideweg

Redaktion

Manchmal ist es nur ein Hilfeschrei, aber wenn der nicht erhört wird, dann wird es finster. So kann es auch bei den Handballerinnen passieren, wenn Manfred Farwick aufhört....»weiterlesen

TV Schwitten F - SC Greven 09 F (30:20)

24.11.2014-WN

Farwick hat die Nase voll

Winfried Kitzmann

Manfred Farwick will nicht mehr alles alleine machen. Jetzt hat er den Anker geworfen. Wenn es weitergehen soll, müssen andere auf den vielen Feldern neben dem Sport das Steuer in die Hand nehmen....»weiterlesen

SG Sendenhorst F - TuS Recke F (28:12)

24.11.2014-WN

SG-Damen senden ein Lebenszeichen

Dirk Vollenkemper

Einen überraschenden 28:12-Kantersieg feierten die SG-Handballdamen gegen den TuS Recke....»weiterlesen

Kreispokal

24.11.2014-derWesten

HCW-Reserve müht sich ins Achtelfinale

Manfred Scheibe

Knapp, aber verdient, zog die Reserve der Westfalia wie in den beiden Vorjahren ins Pokal-Achtelfinale des Handballkreises Industrie ein. Die Zuschauer bekamen eine interessante Partie geboten, in der sich die Strünkeder beim verlustpunktfreien Spitzenreiter der 1. Kreisklasse mühten, aber nicht die Butter vom Brot nehmen ließen....»weiterlesen

HSG Krefeld M - SG Schalksmühle-Halv M (33:30)

24.11.2014-come-on

Selbstkritische SGSH nach Niederlage in Krefeld

Thomas Machatzke

Schalksmühle - Was Olaf Mast am Montagabend tatsächlich mit seiner Mannschaft trainiert hat, ist nicht überliefert. Wohl aber stellte der Trainer des Drittliga-Spitzenreiters HSG Krefeld am Samstagabend fest: "Wenn ich am Montag meine Spieler im Training 4:4 spielen ließe; sie würden wahrscheinlich jeden Ball ins Tor werfen."...»weiterlesen

CVJM Rödinghausen M - HSG Hüllhorst M (29:20)

25.11.2014-Westfalen-Blatt

Böse unter die Räder

Wolfgang Sprentzel

Rödinghausen (WB). Handballvereine aus der Nachbargemeinde Bünde liegen der HSG Hüllhorst in der Handball-Verbandsliga der Männer offensichtlich nicht. Hatten die Hüllhorster Jungs noch am letzten Samstag gegen die HSG EK Spradow mit 25:28 in eigener Halle verloren, fingen sie sich an diesem Samstag auch gegen den CVJM Rödinghausen eine Niederlage ein. Eine recht saftige noch dazu, denn beim CVJM ging die HSG Hüllhorst mit 20:29 (13:16) regelrecht unter....»weiterlesen

VfL Vikt. Mennighüff M - TSV Ladbergen M (35:22)

23.11.2014-WN

Bröker vermisst die richtige Körpersprache

Uwe Wolter

Der Aufwärtstrend des TSV Ladbergen war nur von kurzer Dauer. In Löhne beim VfL Viktoria Menninghüffen verlor die Bröker-Sieben am Sonntagabend deutlich mit 22:35 nach ordentlicher erster Halbzeit....»weiterlesen

ASV Hamm-Westfalen

22.11.2014-WA

Kantersieg für ASV Hamm-Westfalen

Redaktion

Was für ein Sieg! Der ASV Hamm-Westfalen hat am Samstagabend ein wahres Schützenfest gefeiert. Mit 32:24 (19:10) hat der Handball-Zweitligist beim Tabellen-15. SV Henstedt-Ulzburg gewonnen. Für die Gäste war es der dritte Sieg in Folge, für die Gastgeber die sechste Heimpleite im siebten Spiel....»weiterlesen

Soester TV M - TSV GWD Minden 2M (33:25)

23.11.2014-Soester-Anzeiger

Euphorie nach drittem Sieg in Liga 3

Redaktion

In den Schlussminuten fiel es schwer, sich nicht von der Euphorie anstecken zu lassen: Die Zuschauer hatten sich längst von ihren Sitzen erhoben, jubelten über den greifbar nahen zweiten Heimsieg der Saison in der 3. Liga und das Spiel ihres Soester TV. Die Spieler auf dem Feld dankten es ihnen mit weiteren Toren und lagen sich nur Sekunden nach der Schlusssirene in den Armen....»weiterlesen