TSG Harsewinkel F - TuS Brockhagen F (18:16)
Harsewinkel feiert im 13. Spiel den 13. Sieg und steuert unaufhaltsam Verbandsliga-Kurs »weiterlesen
Latest News: 2. Bundesliga: Niels Pfannenschmidt (40) wird zur neuen Saison Trainer des ASV Hamm-Westfalen und Kay Rothenpieler ablösen, der sich auf seine Manager-Tätigkeit konzentrieren will – Der 40-jährige Mindener hat einen Zweijahres-Vertrag unterschrieben
Aktuelles bei WHP
News-Update: 25.01. - 19:59

Gevelsberg holt Marvin Müller und bindet Sebastian Breuker

Gevelsberg. Die HSG Gevelsberg-Silschede treibt die Planungen für die kommende Saison weiter voran. Und Jörg Müller, der HaPe Müller in der Hölle West als Trainer ablösen wird, hat nun auch die Gewissheit, dass er einen Namensvetter in seinem Team haben wird. Einen Tag nach der 28:32 (14:15)-Niederlage beim TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck, bei der der vom SV Westerholt zurückgekehrte Yannick Brockhaus ein Riesen-Spiel machte und achtmal erfolgreich war (8/3), gab HSG-Manager Christof Stippel bekannt, dass aus der Oberliga-A-Jugend des VfL Eintracht Hagen Linkshänder Marvin Müller nach Gevelsberg wechseln wird. Ein anderes Linkshänder wird indes bleiben: Die HSG kann auch in der kommenden Saison auf Sebastian Breuker bauen, dem unter anderem ein Angebot des designierten Oberliga-Aufsteigers HTV Sundwig/Westig vorgelegen hat. Im Kampf um den Klassenerhalt steht das Tabellenschlusslicht (8:20 Punkte) nun vor zwei sehr wichtigen Heimspielen, aus denen Trainer HaPe Müller gerne vier Zählen holen möchte. Am kommenden Sonntag (1. Februar) erwartet die HSG Gevelsberg-Silschede um 17.15 Uhr die HSG Augustdorf/Hövelhof sowie am 7. Februar (Samstag, 19.15 Uhr) den TuS Spenge.
whp-online.de
News-Update: 25.01. - 01:06

Blombergs Trainer André Fuhr freut sich über eine grandiose Leistung – 36:18

Blomberg. Die HSG Blomberg-Lippe hat in der Bundesliga ihren zweiten Sieg in Serie gefeiert. Vor 823 Zuschauern setzte sich die Mannschaft von Trainer André Fuhr mit 36:18 (18:8) gegen den SVG Celle durch und begeisterte dabei mit attraktivem Tempohandball sowie toll herausgespielten Toren. „Das war über 60 Minuten eine grandiose Leistung meiner Mannschaft. Wir haben ein super Spiel abgeliefert“, sagte der glückliche Blomberger Coach nach dem fünften Saisonsieg und dem ersten Heimerfolg 2015. Schon zur Pause hatten die HSG-Handballerinnen diese Partie dank ihres Zehn-Tore-Polsters in der Sporthalle an der Ulmenallee entschieden. Herausragende Werferin der Blombergerinnen war Franziska Müller: Die Linksaußen kam auf elf Treffer. Sechsmal war Nationalspielerin Xenia Smits erfolgreich, während Noelle Frey, die ihren Vertrag nicht verlängern und nach dieser Saison in ihre Schweizer Heimat zurückkehren wird, fünf Tore gelangen. Weiter geht es für die HSG Blomberg-Lippe bereits am kommenden Mittwoch (28. Januar). Das Fuhr-Team gastiert dann beim TSV Bayer 04 Leverkusen. Anwurf in der Smidt-Arena an der Bismarckstraße wird um 19.30 Uhr sein.
whp-online.de
News-Update: 23.01. - 01:19

Top-Spiele in der Oberliga und Verbandsliga-Staffel 2: Der Erste erwartet den Zweiten

Hagen/Dortmund. Gleich zwei Knaller-Spiele stehen an diesem Wochenende zum Start der Rückrunde in Westfalen auf dem Programm: Es trifft jeweils der Spitzenreiter auf den Tabellenzweiten, der TuS Volmetal in der Oberliga am Samstag (19.30 Uhr) auf die zwei Punkte schlechter platzierte Ahlener SG und der OSC Dortmund in der Verbandsliga-Staffel 2 am Freitagabend (20.30 Uhr) in der Sporthalle Hörde auf den TuS Ferndorf II, der einen Zähler weniger hat. „Beim TuS Volmetal muss im Hit gegen Ahlen alles passen“, titelt die Hagener Westfalenpost am Freitag. Aber Trainer Stefan Neff, der das Hinspiel zum Saisonstart mit seinem Team in der Friedrich-Ebert-Halle mit 27:19 gewonnen hat, sagt auch: „Ahlen hat viel Erfahrung, spielt seit dem Abstieg aus der 3. Liga immer oben mit, steht aber bei uns mächtig unter Druck.“ Indes übt sich Sascha Bertow einmal mehr in Bescheidenheit. „Wir haben in diesem Spiel nichts zu verlieren“, meint der Ahlener Trainer. „Gewinnen wir aber, dann ist das ein Vier-Punkte-Spiel für uns.“ Indes plagen den OSC Dortmund vor dem Hit der Verbandsliga 2 die üblichen Sorgen: Trainer Thorsten Stoschek muss auf seine Dauer-Patienten Sebastian Kreft, Florian Edeling und Patrick Hoffmann verzichten. Dazu kommt die Ungewissheit, dass der OSC nicht weiß, mit welcher Mannschaft, mit welchen möglichen Verstärkungen aus dem Drittliga-Team die Nordsiegerländer anreisen werden. Jedenfalls steht hinter dem besten Torschützen der Liga, Kai Ronge, ein Fragezeichen. Der Rückraum-Spieler ist im Derby beim RSVE Siegen am vergangenen Samstag (23:28) umgeknickt.
whp-online.de

TuS 97 Bielefeld/Jöl M - HSG Gevelsberg Silsc M (32:28)

26.01.2015-Westfalen-Blatt

»Ein hartes Stück Arbeit«

Arndt Wienböker

Bielefeld (WB). Am Ende stand Erleichterung in die Gesichter geschrieben. Handball-Oberligist TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck musste hart und lange kämpfen, um das unangenehm zu spielende Ligaschlusslicht HSG Gevelsberg-Silschede in heimischer Halle 32:28 (15:14) niederzuringen....»weiterlesen

TSG A-H Bielefeld M - LIT Handball Nordh.- M (34:29)

26.01.2015-Westfalen-Blatt

Hollands wuchtige Rückkehr

Jörg Manthey

Bielefeld (WB). Die TSG A-H Bielefeld hat einen begeisternden Start in die Rückrunde der Handball-Oberliga hingelegt. Beim verdienten 34:29 (16:14)-Heimsieg über LIT NSM sorgte das überraschende Mitwirken Phil Hollands für zuletzt oft vermisste Wucht aus dem Rückraum....»weiterlesen

HC TuRa Bergkamen M - HSC Haltern-Sythen M (28:27)

25.01.2015-WA

Wichtige Siege für die TuRa-Frauen und -Männer

Redaktion

Erfolgreiches Wochenende für den HC TuRa: Während sich die Männer durch ihren Sieg im Verfolger-Duell zu einem Aufstiegskandidaten aufgeschwungen haben, gewannen auch die Oberliga-Frauen gegen Bielefeld. Und das auch dank ihrer Vielseitigkeit in der Offensive....»weiterlesen

RE Schwelm M - VfS 59 Warstein M (29:18)

25.01.2015-Soester-Anzeiger

18:29 – Warsteiner Angriffe wie im Zeitlupentempo

Redaktion

Wieder einmal wurde deutlich, dass die Mannschaft auswärts mit geharztem Ball eine ganze Klasse schlechter spielt als daheim – ganz besonders dann, wenn Lars Schorlemer fehlt und die anderen Routiniers weit unter Form agieren....»weiterlesen

HSG Vest M - HSV Plettenberg/Werdohl M (28:27)

25.01.2015-come-on

Erneut ein bitteres Ende für die Ziel-Sieben

Redaktion

Das ist schon fast ein Fluch – erneut musste sich die HSV Plettenberg/Werdohl mit einer knappen Niederlage abfinden, unterlag bei der HSG Vest Recklinghausen mit 27:28 (12:16). „Am Ende fehlten wieder Kleinigkeiten“, resümierte Trainer Friedhelm Ziel kurz nach dem Spiel....»weiterlesen

TV Unna F - SG Kierspe-Meinerzha F (29:23)

25.01.2015-come-on

Letztes Aufgebot der SGKM-Frauen kämpft tapfer

Redaktion

Als moralischer Sieger fühlte sich Frauen-Handball-Landesligist SG Kierspe-Meinerzhagen nach seiner 23:29 (12:14)-Niederlage beim TV Unna....»weiterlesen

HSG Lüdenscheid M - HSG Schwerte/Westh. M (29:23)

26.01.2015-RN

HSG verliert in Lüdenscheid ihr viertes Spiel in Folge

Felix Dötsch und Michael Dötsch

Der erhoffte Neuanfang zum Rückrundenstart ist ausgeblieben. Mit einer enttäuschenden 23:29-Pleite beim Tabellenzehnten in Lüdenscheid kassierten die Landesliga-Männer der HSG Schwerte/Westhofen am Samstagabend die vierte Pleite in Folge. Alle Ergebnisse der HSG- und HVE-Teams lesen Sie hier....»weiterlesen

HSG Menden-Lendrings 2F - VfL Brambauer F (28:32)

25.01.2015-RN

Klarer Sieg der VfL-Frauen über Tabellenletzten

Carina Püntmann, Bernd Warnecke

Beim Tabellenletzten Menden-Lendringsen ließen die Brambauer Verbandsliga-Handballerinnen am Sonntagabend den zweiten Sieg im Jahr 2015 folgen. Die Verbandsliga-Handballer des SuS Oberaden holten bereits am Freitag gegen Schlusslicht Borussia Höchsten ihren ersten Punkt in diesem Jahr....»weiterlesen

HSG Gedern/Nidda F - ASC 09 Dortmund F (34:20)

25.01.2015-RZ

ASC 09 unterliegt HSG Gedern-Nidda deutlich

Klaus-Peter Ludewig

Ohne seine verletzte Spielmacherin Nicol Bojda war der abstiegsgefärdete Aufsteiger aus Aplerbeck beim Auswärtsspiel am Samstag in Gedern-Nidda chancenlos. Die Mannschaft von Trainer Kim Sörensen unterlag am Ende mit 20:34 (6:19)....»weiterlesen

BVB-Handball

25.01.2015-RZ

BVB siegt ohne jeden Glanz gegen Haunstetten

Gerd Strohmann

Die BVB-Frauen haben in die Erfolgsspur zurückgefunden: Nach einer katastrophalen ersten Halbzeit wurde Aufsteiger Haunstetten am Ende noch klar und deutlich mit 29:14 (9:7) besiegt. Damit wurde die Tabellenspitze in der 2. Handball-Bundesliga verteidigt....»weiterlesen

OSC Dortmund 1931 e. M - TuS Ferndorf 2M (22:26)

25.01.2015-RZ

OSC patzt gegen Ferndorf im Aufstiegsrennen

Klaus-Peter Ludewig

Die Rückrunde begann für den Tabellenführer mit einer Enttäuschung. Das Team von Trainer Thorsten Stoschek musste sich im Gipfeltreffen dem Verfolger aus dem Siegerland geschlagen geben. Ferndorf, nicht in Bestbesetzung angetreten, gewann völlig verdient und zog wieder am OSC vorbei....»weiterlesen

HC TuRa Bergkamen M - HSC Haltern-Sythen M (28:27)

25.01.2015-RZ

HSC Haltern hadert mit den Schiedsrichtern

Jan Große-Geldermann

Die Handballer des HSC Haltern-Sythen haben am Samstagabend das Verfolgerduell der Verbandsliga in Bergkamen verloren. Nach guter erster Halbzeit ließ sich das junge Team von den Schiedsrichtern aus dem Konzept bringen....»weiterlesen

HTV Recklinghausen M - FC Erkenschwick M (27:19)

25.01.2015-RZ

HTV feiert Derbysieg

Philipp Jacob

Eigentlich hatte Andreas Gutzeit im Vorfeld des Bezirksliga-Derbys gegen den FC Erkenschwick den Fokus auf das Ausnutzen der hochkarätigen Torchancen gelenkt. Nach Ertönen der Schlusssirene musste der HTV-Coach aber seine Deckung loben....»weiterlesen

HSG Vest F - SV Teutonia Riemke 2F (29:22)

25.01.2015-RZ

29:22 - HSG Vest sendet Lebenszeichen

Jürgen Schumann

War das der erhoffte Befreiungsschlag? Mit einem überzeugenden 29:22 (17:11)-Erfolg gegen den SV Teutonia Riemke II haben die Landesliga-Handballerinnen der HSG Vest ein deutliches Lebenszeichen gesendet. Der vierte Saisonsieg dürfte der Mannschaft von Alexander Gerdes und Dirk Busche viel Selbstvertrauen im Kampf um den Klassenerhalt geben....»weiterlesen

HSV Herbede M - TuS Ickern M (31:23)

25.01.2015-RZ

TuS vergibt zu viele Chancen

Jörg Laumann

Die Handballer des TuS Ickern blieben am Samstagabend zum sechsten Mal in Folge ohne Punkte in einem Landesliga-Auswärtsspiel. Beim HSV Herbede unterlagen sie mit 23:31. Durch die hohe Niederlage ist Ickern nach dem ersten Spieltag der Rückrunde auf den zehnten Platz abgerutscht, Herbede zog vorbei....»weiterlesen

HSV Solingen-Gräfrat F - PSV Recklinghausen F (30:30)

25.01.2015-RZ

PSV-Frauen holen Punkt nach starkem Kampf

Olaf Krimpmann

Die PSV Recklinghausen hat ihre bis Sonntag nicht gerade prominente Auswärtsbilanz aufpoliert: Beim HSV Solingen-Gräfrath gab es für den Drittligisten aus der Halle Nord ein 30:30 (10:16). Es war ein Punktgewinn, den sich die Gäste hart erarbeiten mussten....»weiterlesen

HSG Vest M - HSV Plettenberg/Werdohl M (28:27)

25.01.2015-RZ

Bastian Thomas hält den HSG-Sieg fest

Jürgen Schumann

Doppelter Grund zur Freude für HSG-Coach Maik Düerkop: Die Geburt seiner Tochter war der erste Anlass, dann lieferten seine Schützlinge ihre Glückwünsche in Form eines 28:27-Erfolges in der Verbandsliga 2 über den stark auftrumpfenden HSV Plettenberg/Werdohl nach....»weiterlesen

SV Westerholt M - SV Teutonia Riemke M (31:26)

25.01.2015-RZ

31:26 - Einstand nach Maß für Philipp Jacob

Olaf Krimpmann

Nicht nur Philipp Jacob atmete Samstagabend tief durch. Der 31:26 (12:11)-Sieg über den SV Teutonia Riemke war aus Sicht des SV Westerholt gleich doppelt wertvoll. Zwei Punkte gab’s für die zuletzt geschundene Seele (und die Tabelle). Und die Gewissheit dazu, dass der SVW durchaus lernfähig ist....»weiterlesen

ETSV Witten F - SG Handball Hamm F (21:27)

25.01.2015-derWesten

ETSV steckt weiter im Keller fest

Redaktion

Auch das Rückspiel gegen die SG Handball Hamm ging verloren - doch der ETSV Witten verkaufte sich beim 21:27 schon deutlich besser....»weiterlesen

TuS Hattingen 2M - TuS Bommern M (19:27)

25.01.2015-derWesten

Leichte Tore ebnen den Weg

Redaktion

Auf die erste Saisonniederlage hatte der TuS Bommern die passende Antwort parat: Bei der Hattinger Reserve gewann man mit 27:19....»weiterlesen

Heute

26.01. - 12:35   »Ein hartes Stück Arbeit«
26.01. - 12:32   Hollands wuchtige Rückkehr
26.01. - 06:15   HTV feiert Derbysieg
26.01. - 06:12   TuS vergibt zu viele Chancen
26.01. - 06:05   Leichte Tore ebnen den Weg
26.01. - 06:03   RSVE Siegen souverän
26.01. - 06:02   Zittersieg gegen Minden
26.01. - 05:53   Welperaner wackeln nur kurz

Gestern

25.01. - 07:40   24:24-Remis gegen VFL Gladbeck